Niedersachen klar Logo

Alle wichtigen Hotlines und Hilfsangebote im überblick

Zentrale Hotline der Landesregierung

Die Nieders?chsische Landesregierung stellt für alle Fragen von Bürgerinnen und Bürgern von montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 20 Uhr eine zentrale Hotline zur Verfügung. Die Hotline ist unter der folgenden Telefonnummer zu erreichen:

0511 120 6000

Diese vom Nieders?chsischen Ministerium für Inneres und Sport für die Landesregierung geschaltete Hotline soll allgemeine, direkt verfügbare Informationen zum Coronavirus und seinen Folgen unmittelbar geben, ansonsten aber der Vermittlung zu anderen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus verschieden Bereichen der Landesregierung dienen.

Geh?rlose k?nnen ihre Fragen per E-Mail schicken an: [email protected]

Der Nieders?chsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, dazu: ?Die Nieders?chsische Landesregierung will dem enormen Informationsbedarf der Menschen in unserem Land gut, verst?ndlich und transparent gerecht werden. Unser oberstes Ziel ist es, seri?s zu informieren sowie Verunsicherungen und der Verbreitung von Fake-News entgegenzuwirken. Wer auf der zentralen Hotline anruft, erh?lt Informationen rund um das Coronavirus. Erl?utert werden beispielsweise die Ma?nahmen zur Umsetzung des Infektionsschutzes und aktuelle Entwicklung rund um die Corona-Pandemie.“ Bei spezifischen Fragestellungen wird an passende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner innerhalb der Landesregierung vermittelt.

Zu folgenden Themen sind spezifische Hotlines zu den Folgen der Corona-Epidemie geschaltet:

  • Gesundheit: 0511 4505 555 (montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr)
  • Land- und Ern?hrungswirtschaft sowie Verbraucherschutz: 0511 120 2000 (montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr)
  • Wirtschaft und Arbeit: 0511 120 5757 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr)
Weitere Corona-Hotlines für Fragen zu wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie und zu den Soforthilfen sowie Unterstützungsangebote für Unternehmen hat das Wirtschaftministerium auf einer Seite gesammelt.

Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion

Haus?rztin/Hausarzt oder ?rztlicher Bereitschaftsdienst

Wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihre Haus?rztin/Ihren Hausarzt oder rufen sie unter 116 117 den ?rztlichen Bereitschaftsdienst an, wenn Sie die Sorge haben, sich mit Sars-CoV-2 infiziert zu haben.

Weitere wichtige Telefonnummern und Hilfsangebote

In der Corona-Krise k?nnen schon bestehende Belastungen durch zus?tzliche Stressfaktoren wie Enge oder auch finanzielle N?te im famili?ren Umfeld zu Gewalt führen. ?In solchen Ausnahmesituationen kann es leider passieren, dass psychische Gewalt und Unterdrückung auch in handgreiflicher Gewalt ausufern“, so Sozialministerin Carola Reimann.

Neben den Notrufnummern 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr & Rettungsdienst) stehen viele telefonische Hilfs- und Beratungsangebote zur Verfügung. ?Manchmal hilft bereits, mit jemandem am Telefon über seine Sorgen und N?te zu sprechen“, sagt die Sozialministerin.

Rufnummern für von Gewalt bedrohte Frauen und deren Umfeld

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen:
0800 116 016
Beratungsangebot für von Gewalt betroffene Frauen, deren soziales Umfeld sowie Fachkr?fte.

Hilfetelefon ?Schwangere in Not“:
0800 4040 020
Anonyme Beratung, vertrauliche Geburt

Weitere Beratungsangebote und Frauenh?user in Niedersachsen finden Sie auf der Website des Sozialministerium:
https://www.ms.niedersachsen.de/startseite/frauen_gleichstellung/beratungs_und_serviceangebote/

Angebote für Kinder und Jugendliche

Kinder- und Jugendtelefon:
0800 111 0 333

Probleme von Kindern und Jugendlichen, Web-Sorgen, sexueller Missbrauch

?Nummer gegen Kummer“:
116 111
Die ?Nummer gegen Kummer“ ist auch online zu erreichen: www.nummergegenkummer.de

Zahlreiche weitere Angebote für Kinder und Jugendliche in Not sind zudem auf der Seite www.kinderschutz-niedersachsen aufgelistet.

Seelsorgerische und sonstige Hilfsangebote

Telefonseelsorge
0800 111 0 111 & 0800 111 0 222

Probleme und Krisen, zum Beispiel Probleme mit dem Partner, Mobbing in der Schule und am Arbeitsplatz, Arbeitsplatzverlust, Sucht, Krankheit, Einsamkeit, Sinnkrisen, spirituelle Fragen

Seelsorge Hotline der Christlichen Kirchen in Niedersachsen
0800 111 2017
(14 bis 20 Uhr)

Elterntelefon
0800 111 0550

Erziehungsfragen, Web-Sorgen, sexuelle Misshandlung der Kinder, alle Probleme von Eltern rund um ihre Kinder

Sucht- und Drogenhotline
01805 31 30 31
(kostenpflichtig: 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln
? 汤姆叔叔网站