Niedersachen klar Logo

Osnabrücker Land

Die markanten H?henzüge des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges pr?gen das Osnabrücker Land. Die Ferienregion ist mit einem Netz von bestens ausgeschilderten Rad- und Wanderrouten und drei Autoferienstra?en überzogen, die beste Voraussetzung für eine bequeme Erkundung der Region. Und da bietet sich viel: die Friedensstadt Osnabrück, die sich als Stadt des Westf?lischen Friedens einen Namen gemacht hat. Im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses wurde 1648 schlie?lich der 30-j?hrige Krieg beendet. Das Artland im Norden mit unvergleichlicher Bauernhofarchitektur. Der Heilb?dergarten mit Sole- und Kneippheilb?dern im Süden, ein Geheimtipp unter Erholungssuchenden. Historisches Fachwerk und klappernde Mühlen k?nnen ebenso bewundert werden wie eindrucksvolle Schl?sser und beschauliche Kl?ster.

Von den interessanten Museen haben vor allem das Felix-Nussbaum-Haus in Osnabrück, das Tuchmacher Museum in Bramsche und das Museum zur Varusschlacht in Kalkriese internationale Beachtung gefunden. Diese Attraktionen sind eingebettet in eine grüne und hügelige, geologisch abwechslungsreiche Landschaft, die als UNESCO-Geopark anerkannt wurde. Für bunte Abwechslung sorgen Kunst und Kultur in jeder Form. Beliebte M?rkte und Feste wie die Osnabrücker Maiwoche und das Ippenburger Gartenfestival geh?ren zu den Veranstaltungsh?hepunkten im Osnabrücker Land.

Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
Krahnstra?e 52/53
49074 Osnabrück
Tel.: +49 (0) 541 / 951110
[email protected]
http://www.osnabruecker-land.de

Marktplatz von Osnabrück Bildrechte: Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln
汤姆叔叔网站